Radio Löffelholz / Musikvideo

 
 

No Budget Musicvideo für Radio Löffelholz

Ich erhielt den Auftrag, von zwei guten Freunden, für neue Releases Videos aus alten Autowerbungen/Aerobiquevideos von Youtube zusammenzuschneiden. Da ich gerade ein wenig Zeit und Bock auf so ein Projekt hatte, suchte ich mir auf Youtube Footage, experimentierte mit After Effects und freute mich wenig später ab dem Endprodukt. Das Video entstand in sehr kurzer Zeit, mit Premiere, After Effects und ohne grossen Leistungsdruck. Ich konnte neue Funktionen in After Effects wie zum Beispiel «Tracking» und Glitcheffekte ausprobieren, hatte enorm Spass so ein Video zu schneiden und konnte neues lernen. Ich bekam kein Geld, habe aber einen Gästelistenplatz auf Lebzeiten für Gigs von «Radio Löffelholz»-DJs. Guter Deal.